Wie wir helfen

Migration und Flüchlingsbegleitung

Wir sind eine interkulturelle kompetente Beratungs- und Koordinierungsstelle.

Migrations- und Flüchtlingsberatung

Kontakt:
William B. Henderson (Sozialarbeiter)
Telefon: (0641)93228-0 oder -18
E-Mail: william.henderson@diakonie-giessen.de

Christina Srock (Sozialpädagogin)
Telefon: (0641)93228-0 oder -32
E-Mail: christina.srock@diakonie-giessen.de

Adresse:
Gartenstraße 11, 35390 Gießen

Sprechzeiten:
Offene Sprechstunde Freitags von 8:30–12:00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)

Kontakt:
Andrea Trippner (Sozialarbeiterin)
Telefon: (0641)93228-0 oder -14
E-Mail: andrea.trippner@diakonie-giessen.de

Adresse:
Gartenstraße 11, 35390 Gießen

Sprechzeiten:
Offene Sprechstunde Freitags von 8:30–12:00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung

Jugendmigrationsdienst (JMD)

Kontakt:
Silviya Tsvetanova (Bachelor of Arts)
Telefon: (0641)93228-0 oder -30
E-Mail: silviya.tsvetanova@diakonie-giessen.de

Jörg Dörner (Sozialpädagoge)
Telefon: (0641)93228-0 oder -12
E-Mail: joerg.doerner@diakonie-giessen.de

Adresse:
Gartenstraße 11, 35390 Gießen

Sprechzeiten:
Offene Sprechstunde Freitags von 8:30–12:00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung

Was leistet die Migrationsberatung

Was leistet die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer

Was leistet der Jugendmigrationsdienst

Unser Vorteil

Unser Ziel

Koordination ehrenamtliche Flüchlingsbegleitung

Die Koordinatoren des Diakonischen Werkes Gießen sind Ansprechpartner für Menschen, die sich ehrenamtlich für die Bewohner von Flüchtlingsgemeinschaftsunterkünften im Landkreis Gießen engagieren oder dies in Betracht ziehen.
Unsere Aufgabe ist die Initiierung, Unterstützung und Förderung ehrenamtlicher Angebote im Sinne des tatsächlichen Bedarfs der Flüchtlinge. Das Engagement hat das Ziel eines guten Miteinanders von eingesessenen Bürgern und Geflüchteten auf Augenhöhe und ist geprägt von gegenseitigem Respekt. Dazu gehören interkulturelle Sensibilität und das Bewusstsein für ein Recht auf Abgrenzung auf beiden Seiten.
Leitziel ist die Hilfe zur Selbsthilfe für erwachsene, mündige Menschen die sich in der deutschen Gesellschaft orientieren möchten.
Eine weitere wichtige Funktion von Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit sehen wir darin, dass diese Arbeit als Brücke in die Gesellschaft sowie dem Abbau von Vorurteilen und der Förderung der Integration dienen kann. Dazu möchten wir im Rahmen der Koordination der ehrenamtlichen Flüchtlingsbegleitung Impulse geben und eng mit entsprechenden lokalen Akteuren zusammenarbeiten.

Kontakt:
Holger Claes (Leiter)
Doris Graf-Lutzmann (Bereichsleiterin Migration und ehrenamtliche Flüchtlingsbegleitung)
Katharina Schuh (Koordinatorin)
William Henderson (Koordinator)
Andrea Trippner (Koordinatorin)
Ute Loh (Koordinatorin)

Telefon: (0641)932280
E-Mail: ehrenamt.fluechtlinge@diakonie-giessen.de

Kontakt der Außenstelle Grünberg:
Bettina Wege-Lemp (Koordinatorin)
Alexandra Böckel (Koordinatorin)

Telefon: (06401)2231140
E-Mail: ehrenamt.fluechtlinge@diakonie-giessen.de