Quartiersmanagement Gießen-West

Im Rahmen des Bundesprogramms „Soziale Stadt“ bieten wir Quartiersmanagement in der Nördlichen Weststadt (zwischen Leimenkauter Weg und Paul-Schneider-Straße sowie zwischen Krofdorfer Straße und dem Hochwasserdeich) an.

Unser Auftrag

Zu unseren Aufgaben gehört es, gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern und den verschiedenen Einrichtungen für eine positive Entwicklung dieses Stadtteils zu sorgen.
Wir suchen deshalb den Kontakt zu den Bewohnerinnen und Bewohnern und wollen Beteiligungsformen finden, um gemeinsam mit Ihnen Ihre Wünsche im Stadtteil zu realisieren und zu einem guten Miteinander beizutragen.

Unsere Erreichbarkeit / Sprechstunde:
Wir sind regelmäßig an unterschiedlichen Orten erreichbar, um Wünsche und Bedarfe von Seiten der Bewohner zu erfahren. Zeitpunkt und Ort der Sprechstunden werden über Plakate und Aushänge bekannt gegeben.

Stadtteilbezogene Öffentlichkeitsarbeit:
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Kooperationspartner werden über einen Verteiler über aktuelle Entwicklungen des Programms informiert. Die Aufnahme in den Verteiler erfolgt über Kontaktaufnahme mit dem Quartiersmanagement.

Kontakt:

Leimenkauter Weg 16, 35398 Gießen
Telefon: 0151 53050479
Telefon: 0151 26506024
quartiersmanagement.giessen@diakonie-giessen.de

AnsprechpartnerInnen:

Christoph Balasch (Dipl. Pädagoge)
Annke Rinn (Dipl. Pädagogin)