Seniorenbüro Grünberg

Fachstelle für Freiwilliges Engagement

Als Einrichtung der Diakonie und in Kooperation mit der Stadt Grünberg ermöglichen, fördern und vernetzen wir Freiwilliges Engagement vor Ort.

Unser Angebot

  • kompetente Beratung
  • interessante Engagement-Möglichkeiten entdecken (und ausprobieren)
  • passende Projekte finden
  • eigene Ideen einbringen
  • gemeinsam neue Projekte entwickeln
  • Unterstützung, Begleitung und Qualifizierung

Für Alle, die sich gerne in Teams engagieren und gemeinsam mit Freude und Spaß etwas bewegen wollen. Menschen jeden Alters sind willkommen!

Haben Sie Lust auf ein Freiwilliges Engagement und etwas Zeit? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns darauf Sie in einem unverbindlichen Gespräch kennenzulernen.

Gemeinsam können wir interessante Möglichkeiten in unserer Begegnungsstätte SOFA oder auch in anderen Projekten entdecken. Mitmachen bringt alle weiter!

Aktuelles

Hier die Möglichkeit Texte einzufügen

Aus den Projekten

Hier die Möglichkeit Texte einzufügen

Engagement-Angebote

 

Lesepaten gesucht!

Zum neuen Schuljahr suchen drei Grundschulklassen an der „Schule am Diebsturm“ in Grünberg und an der „Sonnenberg-Schule“ in Stangenrod jeweils eine Lesepatin/einen Lesepaten.

Interessenten sollten im Vormittagsbereich wöchentlich eine Schulstunde Zeit für dieses Projekt haben. In enger Abstimmung mit der Lehrkraft geben die Lesepaten einzelnen Kindern besondere Zuwendung und Unterstützung beim Lesen lernen.

Weitere Infos unter 06401 – 22 31 14 14, Beate Herdejost, Diakonie

 

Schülerbibliotheks-Team sucht Verstärkung

In der Grundschule am Diebsturm brauchen die aktiven Ehrenamtlichen weitere Mitstreiter, um die Bücherausleihe im „Leseland“ für die Kinder gut zu gewährleiten.

Geöffnet ist das „Leseland“ von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 10:00 bis 11:25 Uhr.

Im Team mit einer weiteren ehrenamtlichen Kraft betreut man hier nach einer guten Einarbeitung die Bücherausleihe an einem Vormittag pro Woche. Ein wöchentlicher oder vierzehntägiger Rhythmus ist möglich.

Weitere Infos unter 06401 – 22 31 14 14, Beate Herdejost, Diakonie

 

Demenzcafé sucht weitere Mitarbeiter

Das Demenzcafé bietet neuen Ehrenamtlichen eine fachliche Qualifizierung, um gutes Rüstzeug für eine Mitarbeit zu haben. Gemeinsam mit langjährig erprobten Engagierten und einer hauptamtlichen Kraft des Pflegedienstes MOBI wird ein besonderer und abwechslungsreicher Nachmittag für von Demenz betroffene Personen gestaltet. Dies tut Allen gut – auch den pflegenden Angehörigen, die für einige Stunden entlastet werden.

Jeweils dienstags und mittwochs trifft man sich im „Café in der Au“ von 15:00 bis 18:00 Uhr, zuzüglich etwas Vor- und Nachbereitungszeit für die Mitarbeiter. Schön wäre eine Mitarbeit an zwei bis drei Nachmittagen pro Monat.

Weitere Infos unter 06401 – 22 31 14 14, Beate Herdejost, Diakonie

Kontakt:

Beratungsstelle der Diakonie
Bahnhofstraße 37
35305 Grünberg

Telefon: 06401 223114-14
Telefax: 06401 223114-19
seniorenbuero@diakonie-gruenberg.de


Ansprechpartnerin:

Beate Herdejost
(Dipl. Sozialpädagogin):

Seniorenbüro Grünberg – Fachstelle für Freiwilliges Engagement, Koordination Begegnungsstätte SOFA – Sozialer Ort für Alle

Unser besonderes Angebot:

Begegnungsstätte SOFA